Sippenbuch Stand 22.10.2017


Ortsregister

Ortsname, Sonstiges, Nennung bei Familiennummer

's Graveland NL 1243 NH
1192 1454

Aachen D 52064 NW
11 12 13 100 203 204 289 290 307 410 411 532 534 834

Abcoude NL 1390 UT
Abcoude liegt bei Amsterdam in den Niederlanden.
1192 1203 1213 1346 1453 1454

Abcoude-Baambrugge NL 1390 UT
267 1176 1192 1213 1346 1453 1454

Abcoude-Proosdij NL 1390 UT
1192 1203

Ahaus D 48683 NW
388

Ahden D 33142 NW
Ahden, Kreis Büren, Westfalen = 33142 Büren
714 715 716 728 734 735 980 1000 1100 1280 1281

Ahlen D 59227 NW
337 1002 1097 1162 1178 1179 1189 1200 1204 1209 1215 1223 1227 1248 1484

Albaxen D 37671 NW
heute zu Höxter
1200

Albersloh D 48324 NW
heute zu Sendenhorst
166 176 178 179 409 988 1209 1306 1307 1308

Allendorf D 49176 NS
Kreis Kirchhain
396 397 398

Altena D 58762 NW
251

Altenbochum [Bochum-] D 44803 NW
608

Altenilpe D 57392 NW
247 385 1106

Altlünen D 44532 NW
Altlünen = Lünen
783 784

Amelsbüren D NW
heute zu Münster
830 1105 1176

Amsterdam NL 1011 NH
116 390

Antwerpen B ATW
26 27 282 1445

Apweiler [Geilenkirchen-] D 52511 NW
307 308

Arcen en Velden NL
11 12

Arnsberg D 59755 NW
342 1321 1505

Arpe D 57392 NW
572 1043

Ascheberg D 59387 NW
260 380 382 409 466 467 468 592 596 597 663 669 823 847 914 918 924 1116 1117 1118 1119 1168 1174 1175 1182 1183 1185 1191 1283 1284 1355 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480

Astoria USA
1063 1064

Attenbach D 51702 NW
Oberberg. Kreis
442 443 445

Attendorn D 57439 NW
483

Aubing/München D BY
4 738

Auhen D
272

Bad Bentheim D 48455 NS
626 666 667 1183 1202 1356

Bad Gandersheim D 37581 NS
389 970

Bad Salzuflen D 32108 NW
1186 1216

Bad Sassendorf D 59505 NW
15 254

Bad Tölz D 83646 BY
205 589

Barston ?
1061 1070

Beelen D 48361 NW
1186 1209

Beisinghausen D 59889 NW
292

Belmicke D 51702 NW
443

Berg am Laim D 80331 OBY
737 738 792

Berg/Württemberg D BW
870 871 1135

Berghausen, Bez. Köln D 51647 NW
Heute Ortsteil von Gummersbach
12 13

Berghausen/Sauerland D 57392 NW
Berghausen-Schmallenberg, liegt im Hochsauerlandkreis im Reg. Bez. Aachen.
15 565 566 567 568 569 570 571 572 780 1042

Bergisch Neukirchen D NW
678 1446

Berlin D 12051 BL
97 98 99 100 873 1076 1091 1208 1225 1267 1367 1429 1522

Berlin-Charlottenburg D 10585 BB
98 100 1187 1205

Berlin-Mariendorf D BB
1225

Berlin-Schöneberg D 10777 BB
1082

Berlin-Wilmersdorf D 10707 BB
1189 1208

Bersenbrück D 49593 NS
202 733

Bielefeld D 33602 NW
1416 1421 1428

Bierbaum [Lüdenscheid-] D NW
800

Billerbeck D 48727 NW
1177

Birnbach/WW D 57612 RP
55 56 57 557 857 859

Bjelgorod RUS
884

Bochum D 44787 NW
112 130 133 157 448 560 561 608 617 618 619 620 674 746 811 812 861 919 920 921 934 935 986 1025 1026 1181 1194 1196 1197 1201 1211 1221 1224 1270 1285 1319 1522

Bodelschwingh [Dortmund-] D 44357 NW
1187

Bonn D 53111 NW
572 574 1002 1189

Borbeck [Essen-] D 45355 NW
13 15 196 812 848 849 1020 1149 1150 1171 1190 1210 1375

Bork/Westfalen D 59379 NW
Bork, Kreis Lüdinghausen, heute 59379 Selm
1179

Bottrop D 46236 NW
1382 1383

Bourheim D NW
Bourheim ist ein Stadtteil von Jülich im Kreis Düren, Nordrhein-Westfalen.
1509

Bouwel B 2280 ANT
Bouwel ist ein Ortsteil von Grobbendonk, einer belgischen Gemeinde in der Region Flandern mit fast 10.800 Einwohnern.
24 25 26 27 28 29 30 31 38 142 143 271 274

Bödexen D 37671 NW
heute Höxter
1093

Brakel D 33034 NW
102 462 1093 1178 1186 1220 1238

Brambauer D 44532 NW
Brambauer = 44536 Lünen
1467

Breinig [Stolberg-] D 52223 NW
107 109 368 371 492 494 501 502 503 505 506 508 509 510 511 512 513 514 516 517 518 519 523 526 527 531 533 537 691

Bremen D 28195 HB
738 870 871 872 962 1135

Bremen bei Werl D NW
91 547

Bremscheid/Eslohe D 59889 NW
564 575 577 578 729

Brenken D NW
714 715 728 734 735 1000 1100 1281

Bronnzell
1353

Brüningsen D NW
91 717

Buenos Aires RA
6 646 1293 1368 1369 1370 1371 1409 1415

Bunzlau PL
355 356

Burg D NW
1140 1141

Buzau RO
920 921

Bühlertann (Uhlberg/) D
1134

Büninghausen D 59510 NW
jetzt Lippetal
1189

Capelle D 59394 NW
heute zu Nordkirchen
54 322 1006 1170 1174 1178 1180 1186 1187 1189 1193 1200 1204 1206 1208 1303 1478

Charenton F
96

Charkow UKR UKR
386

Clausen D 66978 RP
Kreis Pirmasens
1397 1402 1407 1408 1410 1411

Cremenholl D NW
Kirchspiel Remscheid
1401 1406 1409

Curitiba BR PR
489

Daglfing D 80331 OBY
736 737

Darmstadt D 64283 HS
1368 1445

Darup D 48301 NW
Kreis Coesfeld, heute zu Nottuln gehörig.
319 320

Datteln D 45711 NW
177 716

Davensberg D 59387 NW
zu Ascheberg
966 1182

Deurne B ATW
Heute zu Antwerpen.
27 32 143 282 761 793

Diepenau D 31603 NS
962 1137

Dinscheder Mark D 59755 NW
Dinschede gehört zu Oeventrop, das zu Arnsberg gehört.
341 342

Dirlos D 36093 HS
Dirlos ist ein Ortsteil der Gemeinde Künzell im osthessischen Landkreis Fulda.Dirlos liegt im Vorland der Rhön. Durch das Dorf fließt die Haune.Am 1. April 1972 wurde die bis dahin selbständige Gemeinde Dirlos in die Fuldaer Stadtrandgemeinde Künzell eingegliedert. Im Jahr 2005 feierte man in Dirlos das 700-jährige Jubiläum des Dorfes. (http://de.wikipedia.org/wiki/Dirlos, 02.10.2013)
168 171 172 173 325 1317 1514

Dolberg D NW
1053

Dorff (Stolberg) D 52223 NRW
110 123 368 371 511 786

Dorlar D 57392 NW
Quelle: Unterlagen von Lothar Hochstein, Köln, zur Einsicht überlassen im Oktober 2006. Dort heißt es: "In Dorlar sollen die Kirchbücher um 1710 beginnen, mit einigen Nachträgen seit 1628."
246 247 248 292 293 294 385 573 1060 1101 1106

Dortmund D 44141 NW
715 1026 1030 1178 1186 1187 1267

Dortmund-Bövinghausen NW 44141 NW
1467

Dortmund-Hörde D 44141 NW
343 716 1189 1206

Dortmund-Scharnhorst D 44141 NW
854

Drensteinfurt D 48317 NW
468 597 639 1117 1171 1515

Dresselbach D 79859 BW
840

Drüggelte D NW
Dieser Ort ging bei der Aufstauung der Möhnetalsperre unter.
91

Duisburg D 47051 NW
13 14 193 196 200 205 279 280 290 578 580 711 780 802 879 947 972 1026 1028 1029 1030 1190 1195 1210 1212 1496 1500

Dülken D 41751 NW
299

Düren D 52349 NW
13 14

Düsseldorf D 40410 NW
76 413 646 647 946 947 1025 1026

Düsseldorf-Rath D 40472 NW
937 1026 1028

Ebbelich D 45699 NW
Ebbelich war eine Bauernschaft im Amtsverband Recklinghausen. Aus diesem wurde sie am 01.04.1926 herausgelöst und in die Stadt Herten eingemeindet.
1286 1289

Edelzell D 36043 HS
Edelzell ist ein Stadtteil von Fulda im Landkreis Fulda in Osthessen. Als Nachbargemeinden grenzt im Norden die Stadt Fulda, im Osten Pilgerzell, im Süden Engelhelms und im Süd-Westen Bronnzell an. Im Jahre 1325 wurde das Dorf erstmals urkundlich genannt. Im Rahmen der Gebietsreform in Hessen wurde die Gemeinde Edelzell zugleich mit anderen Stadrandgemeinden am 1. August 1972 kraft Gesetzes in die kreisfreie Stadt Fulda eingegliedert, kam zusammen mit dieser aber am 1. Juli 1974 wieder zurück zum Landkreis Fulda. (http://de.wikipedia.org/wiki/Edelzell, 02.10.2013)
1514

Ehrenbreitstein D RP
708

Elben/Gebhardshein /WW D 57580 RP

72 310 1459

Eldorado AR
Eldorado ist die Hauptstadt des gleichnamigen Departamento Eldorado im Norden der Provinz Misiones im Nordosten Argentiniens. Mit rund 54.000 Einwohnern ist sie die drittgrößte Stadt der Provinz.
173 532

Elleringhausen D
462

Ellwangen D
1134 1135

Elsey D 58119 NW
251

Emmerich D 46446 NW
1209 1223

Ems D
873 1367

Emsdetten D 48282 NW
193 195 694 877 883

Endlhausen D 82544 BY
3

Endringhausen D NW
555 556 557 843

Engelhelms
171 325

Engelskirchen D 51766 NW
780

Enniger D NW
596 597

Ennigerloh D 59320 NW
988 998

Erfurt D 99084 TH
208

Erfurtshausen D 35287 HS
Kreis Marburg, ist heute ein Stadtteil von Amöneburg
136 397 863

Erlenhecken/Welkers
168 171

Erwitte D 59597 NW
1319

Essen D 45127 NW
13 177 245 343 643 655 659 665 708 715 716 718 719 720 721 722 849 904 921 922 934 1026 1148 1149 1150 1151 1179 1186 1190 1195 1198 1226 1319 1320 1357 1358 1359 1360 1383 1444 1500

Essern D 31603 NS
1137

Essex USA CT
Essex, Connecticut, USA
716 720

Etteln D 33178 NW
Kreis Büren, zu Borchen.
130 296 297 298

Eupen B 4700 LGE
Eupen, Belgien
173 249 256 352 369 514 520 524 525 529 530 532 533 534 535 688 689 690 813 814 885 911 1389 1507 1517

Eversberg D 59872 NW
575

Fahrenzhausen D 85777 BY
792

Foz do Iguacu BR
Foz do Iguaçu ist eine Stadt in Brasilien im Südwesten des Bundesstaates Paraná. Der Name ist eine Kombination aus dem indianischen Iguaçu ("Großes Wasser") und dem portugiesischen foz ("Mündung"), also "Mündung des großen Wassers".
172 173 360

Freidorf/Svobodna Ves CZ
1143 1144

Freilingen D 53945 NW
in der Eifel
850

Freiwalde WPr
254

Frensdorf D 48527 NS
Gehört heute zu Nordhorn, Kreis Grafschaft Bentheim.
626 667

Frenswegen D 48527 NS
Frenwegen gehört heute zu Nordhorn, Kreis Grafschaft Bentheim.
626

Frielinghausen D 42103 NW
bei Wuppertal. Locator: JO31PE
1316 1361 1392 1394 1501

Fuestrup D 48268 NW
592 999

Fulerum D 45149 NW
Fulerum gehört heute zu Essen und Mülheim an der Ruhr, im PLZ-Buch steht Essen, daher wird diese PLZ verwendet.
1148 1149 1359

Füchtorf D 48336 NW
heute zu Sassenberg in Westfalen
101 149 150 151 152 153 180 183 417 424 463 704 835 836 844 846 893 895 1086 1120 1384 1385 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1464 1465 1466 1482

Fürstenau D ?
921

Garen i.O. D 49699 NS
1126

Garschagen D 42853 NW
bei Remscheid. Locator: JO31PE
106 365 366 367 426 699 931 1391 1394 1396

Gastorf
587 588

Gebhardshein D 57580 RP
72 1459

Gedau NW
Girdaw
368 371

Gelmer D NW
590

Gelsenkirchen D 45879 NW
15 72 254 310 578 915 917 1153 1181 1322

Gelsenkirchen-Bulmke D 4xxxx NW
915 917

Gembeck(Waldeck) D 34477 HS
305 306 1312

Gemen D NW
1151

Gemmenich B
351 352

Germany D
1061 1062 1063

Germinghausen D 57489 NW
442

Gersfeld/Fröhlichshof
170

Gerstan D NW
Zum Kirchspiel Remscheid
115 788 1405

Gladbeck D 45964 NW
53 487 592 1183 1381 1382 1383

Glandorf D 49219 NS
113 141 181 182 183 185 189 190 191 192 193 194 196 197 198 199 200 201 202 208 345 384 471 477 680 710 956 957 958 959 960 1099 1102 1103 1107 1136 1324 1325 1385 1439 1488 1503 1504 1530

Gleidorf D 57392 NW
572 574

Goldenberg D NW
1418

Graudenz PL WPr
Grudziadz (deutsch Graudenz) ist eine polnische kreisfreie Stadt in der Woiwodschaft Kujawien-Pommern mit knapp 100.000 Einwohnern. Sie ist Sitz einer gleichnamigen Gmina, des Powiat Grudziadzki sowie des Woiwoden von Kujawien-Pommern. Die Stadt liegt an der Weichsel, rund 100 km südlich von Danzig und 200 km nordwestlich der Hauptstadt Warschau. Erste Siedlungsspuren stammen aus dem 10. Jahrhundert. Urkundlich erstmals erwähnt wurde Graudenz 1222 als Grudenc. Quelle: www.wikipedia.de
254

Greven D 48268 NW
53 631 1104 1116 1118

Grimminghausen D NW
246 247 248 292 293 294 572 573 575 1060 1106

Grobbendonck B 2280 ANT
Grobbendonk ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit fast 10.800 Einwohnern. Sie besteht aus dem Hauptort und dem Ortsteil Bouwel.
23 24 25 26 30

Gruiten D 42781 NW
1446

Grünenhammer D
1408 1419

Günne D NW
90 91 717

Hackenberg D 42853 NW
bei Remscheid. Locator: JO31PE
1005 1392 1394 1396 1498

Haechtert ?
Aus Haechtert oder Hoechtert stammt die Familie Kauf(f)mann, die nach Köln zog. Haechtert oder Hoechtert, so die Notizen, liege in der Provinz Limburg, Niederlande. Der Ort konnte noch nicht lokalisiert werden.
653 654

Hagen i. W. D 58089 NW
14 310 578 872

Halle D 06108 SA
96 97 100 241

Haltern D 45721 NW
967 1173

Hamburg D 20095 HH
643

Hameln D 31785 NS
721 743

Hamm D 59063 NW
162 393 605 778 1001 1002 1189 1215

Hamme [Bochum-] D 44809 NW
617 619

Handorf D 48157 NW
Handorf, Kreis Münster, Westf., jetzt Münster
416

Hanxleden/Kirchrarbach D
571

Harlach D 83209 BY
1505

Haus Geist bei Münster D
Es ist noch zu klären, ob es sich um einen Ort oder ein echtes Haus handelt.
1119 1355

Havixbeck D 48329 NW
1497

Heer B
534 614

Heessen D NW
bei Hamm i. W.
260 597

Heggbach D 88437 BW
869 870

Heimborn/Ehrlich D 57629 RP
557 558

Heinzberg D NW
400 1507

Helden D 57439 NW
1274

Hemmelzen D 57612 RP
57 856 857 858

Hennef a. d. Sieg D 53773 NW
972

Herbede D NW
102

Herbern D 59387 NW
Herbern, Kreis Lüdinghausen, heute zu Ascheberg.
819

Herbesthal B
173 360 534 747

Herdecke D 58313 NW
15 580 971 972

Herentals B ATW
31

Herenthout B 2270 ANT
Herenthout ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit gut 8.400 Einwohnern.
24 142

Herne D 44623 NW
921

Herten D 45699 NW
398 1181 1285 1286 1289

Herten-Disteln D 45699 NW
841 1285

Heven D NW
102

Heven [Witten-] D 58455 NW
102 389 475 1186

Hilter D 49176 NS
835

Hiltrup i./W. D NW
989 1348 1354 1355

Hilversum NL 1211 NH
1454

Hirschberg D 59581 NW
Hirschberg, Westfalen gehört seit der Gebietsreform 1975 zu Warstein.
148 343 545

Hohenhagen D 42853 NW
bei Remscheid. Locator: JO31OE
94 562 930 1394 1398

Holsterhausen D NW
Landkreis Gelsenkirchen
398 1327

Huckarde D 44369 NW
Gehört heute zu Dortmund.
1187 1205

Husen D 33165 NW
Kreis Büren, zu Lichtenau
560 561

Hückelhoven D 41836 NW
1041

Hückeswagen D 42499 NW
563

Hülen D 73466 BW
408 869

Hüllen D 45888 NW
Hüllen gehörte bis 1868 zum Amt Wattenscheid, Kreis Bochum, dann zum Amt Gelsenkirchen, Kreis Bochum und 1877 zum Amt Schalke, alle 1885 Kreis Gelsenkirchen, 1887 Hüllen zum Amt Braubauerschaft/Bismarck Hüllen liegt im Südosten von Gelsenkirchen. http://www.gelsenkirchen-huellen.de
617 1110

Hülsberg D 42781 NW
bei Haan. Locator: JO31LE
365 931

Hützemert D 57489 NW
442

Ilz A
333

Imbach D 51381 NW
Gemeinde Bergisch Neukirchen
117 118

Immerath D 41812 NW
1509

Innsbruck A TIR
801 803

Jena D 07743 TH
1367 1368

Joachimsthal D 16247 BB
98 99

Jülich D 52428 NW
650 1416

Jülich-Barmen D NW
533

Kalkum D 40489 NW
bei Düsseldorf. Locator: JO31JH
196 200

Kapfenburg D 73466 BW
868

Kappeln D 24376 SH
1089 1090

Kassel D 34117 HS
575 577 1209

Kämpchen D NW
Gemeinde Kohlscheid
410 411

Kerkrade NL LI
410 412

Kerzell
1514

Kettenis B
256 814

Kirchhain D 35274 HS
396 397

Kirchhundem D 57399 NW
574

Kirchilpe D 57392 NW
292 293 1060 1101 1106

Kleusheim D 57462 NW
445

Koblenz D 56068 RP
280 1026

Kohlscheid D 52134 NW
411

Kornelimünster D 52076 NW
107 108 109 110 111 123 368 371 493 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 523 526 528 696

Koslar D 52428 NW
1509

Köln D 50667 NW
..
250 557 558 642 653 654 655 656 657 658 659 682 871 872 926 1026 1029 1055 1113 1190 1198 1210 1409

Köln-Porz D NW
971 972

Kralup/Moldau CZ
1011 1012

Krefeld D 47798 NW
1 7 117 118 646 650 730 773 1019 1047 1049 1088 1292 1412 1416 1417 1420 1421 1422 1424 1425 1426 1427 1428 1429

Kupferdreh [Essen-] D NW
136 863

Laaken D NW
1408

Laer D 48366 NW
Kreis Steinfurt
193 680 694 1441

Lafayette USA MO
1188

Lambton AUS
1367

Lanaken B
30

Langendreer [Bochum-] D NW
935

Langeneiken D NW
473 969

Lauchheim D 73466 BW
868 869 870

Lavelsloh D 31603 NS
962

Ledde/Tecklenburg D 49545 NW
1176 1183

Leingen D 57635 RP
840

Leitmeritz CZ E.
223 880 985 1012 1013 1014 1143 1144

Lemberg/Lwiw UA WPr
Lemberg (ukrainisch: Lwiw, polnisch: Lwów, russisch: Lwow) ist eine Stadt in der westlichen Ukraine, Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks Oblast Lwiw, die siebtgrößte Stadt der Ukraine und mit rund 735.000 Einwohnern größte Stadt der historischen Landschaft Galizien. Lemberg liegt am Fluss Poltwa, etwa 80 km von der Grenze zu Polen entfernt. Es ist die wichtigste Stadt der Westukraine. Manche Westukrainer, die sich gegenüber der weitgehend russischsprachigen Bevölkerung in der Ostukraine als die eigentlichen Ukrainer sehen, bezeichnen sie sogar als die "heimliche Hauptstadt der Ukraine". Der Stadtverwaltung unterstehen neben der Stadt Lemberg mit ihren sechs Stadtrajonen noch die Stadt Wynnyky und die beiden Siedlungen städtischen Typs Brjuchowytschi und Rudne. Die Altstadt befindet sich auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Gründung im Mittelalter 1256 errichtete Danilo Romanovic, der Fürst des Rus-Fürstentums Galizien-Wolhynien, an der Stelle des heutigen Lemberg eine Burg für seinen Sohn Lew. Von diesem Lew (ukrainisch/polnisch/russisch für Löwe) hat die Stadt ihren Namen - Lew (bzw. dem Löwen) gehörend. Auch im Wappen und in zahlreichen Steinskulpturen der Stadt taucht der Löwe immer wieder auf. Nach der Verwüstung der Rus durch die Mongolen fielen ihre westlichen Gebiete, darunter Lemberg, 1340/1349 an Polen. Polnisches Lwów 1340 - 1772 Österreichisches Lemberg 1772 - 1918 Polnisches Lwów 1918-1939 Zweiter Weltkrieg Sowjetisches Lwow 1944 - 1991 Seit 1991 ist Lemberg Teil der unabhängigen Ukraine, doch gehen von Galizien immer wieder Autonomiebestrebungen aus, nicht zuletzt wegen der Geschichte Lembergs als Hauptstadt eines eigenen Königreiches. Die Stadt feierte im Herbst 2006 das 750. Jubiläum ihres Bestehens. Quelle: www.wikipedia.de
254

Lendorf D 34582 HS
563

Lengerich Westf D 49525 NW
605

Lenigen ?
840 858

Lennep D 42897 NW
heute zu Remscheid
115 124 306 355 356 478 480 553 555 556 563 613 655 769 785 788 834 1005 1361 1365 1374 1376 1377 1392 1396 1397 1398 1399 1401 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1415 1416 1417 1420 1511

Lette D 48653 NW
Kreis Coesfeld
811 812 927 1222

Leuven D
38

Leverkusen D 51371 NW
1051

Lichtenrade [Berlin-] D BB
1208 1225

Liebeschitz CZ
Libesice (deutsch Liebeschitz) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt zwölf Kilometer nordöstlich von Litomerice im Böhmischen Mittelgebirge und gehört zum Okres Litomerice.
359 361 362 1142 1143

Lier B ANT
26 28 29

Liezen A
Liezen/Steiermark
1014

Lima PE
1368

Limburg ?
251 306

Lindau/Oberleutensdorf CZ
Lindau Lipetín (deutsch Lindau, Linda, Linden, auch Lipetim, Lypetyn, Lipietin), war ein Dorf, das sich entlang des Flüsschens Weißbach etwa 2 Kilometer südlich der Stadt Oberleutensdorf (Tschechien) befand. 1931 wurde das Dorf mit Unterleutensdorf vereinigt, 1947 kam es als Stadtteil zu Oberleutensdorf. Das Dorf wurde gemeinsam mit Unterleutensdorf in den Jahren 1957 bis 1959 aufgrund des fortschreitenden Kohleabbaus liquidiert.
588 985 1048

Lippach D 73463 BW
273 1135

Lippach od. Lauchheim D BW
Beide Orte liegen in Baden-Württemberg.
1135

Loenen NL 3632 UT
267 1192

Luborn ?
461 1327

Ludwigshafen/Rhein D 67059 RP
802 879 1026

Luxembourg LUX
98 100

Lübeck D 23552 SH
1207

Lüdenscheid D 58507 NW
396 1400

Lüdinghausen D 59348 NW
54 61 127 128 129 130 131 132 320 401 402 403 404 415 423 464 465 466 467 615 823 912 913 914 942 945 1045 1154 1167 1323 1351 1460 1461 1491 1496

Lügde D 32676 NW
337 1189 1200

Lünen D 44532 NW
784

Lüttringhausen D 42899 NW
Heute zu Remscheid.
106 365 366 367 425 426 428 435 437 439 553 555 562 777 1040 1141 1272 1273 1315 1316 1361 1391 1392 1393 1395 1397 1399 1402 1413 1418 1487 1501 1502

Maaslingen D 32469 NW
871 962

Mainz D 55116 RP
537 1293 1445

Malmedy B LGE
525 911

Marburg D 35037 HS
397 398

Marienheide D 51709 NW
Locator: JO31SB
13 1190

Medebach D 59964 NW
646 1416

Meschede D 59872 NW
13 15 1186 1214

Mettingen D 49497 NW
1303

Mittelrode
1353

Mittelsorpe D 57392 NW
385

Mol B 2400 ANT
Die belgische Kleinstadt Mol liegt in der Provinz Antwerpen. Sie hat 32.420 Einwohner.
30 38

Moosach D 85665 BY
4 405

Morkhoven B 2200 ANT
Morkhoven ist ein Stadteil der belgischen Stadt Herentals. Herentals ist eine belgische Stadt in der Region Flandern am Ufer des Albertkanals mit 26.125 Einwohnern. Sie besteht aus dem Hauptort und den Ortsteilen Morkhoven und Noorderwijk.
793

Morsbach D 51597 NW
Oberbergischer Kreis
272 295 579

Moskau RUS
1445

Mount Kisco, Westchester USA NY
716 904

Mölln D 23879 SH
126 1422 1429

Mönchengladbach D 41061 NW
961

Mülheim an der Ruhr D 45468 NW
132 281 934 1081 1150 1198 1226 1266

Mülheim [Köln-] D NW
659

München D 80331 BY
4 674 737 738 871 1211 1522

Münster D 48143 NW
196 416 575 578 927 944 1039 1040 1178 1189 1190 1193 1204 1215 1222 1303 1442 1497

Namibia NAM
1186 1207

Nederhorst den Berg NL 1394 NH
1452 1453 1454

Neiterschen/WW D 57638 RP
856 857

Neubeckum D 59269 NW
1162

Neuenhof D NW
1419

Neuenkleusheim D 57462 NW
338 991

Neuenwald D 57462 NW
992 1274

Neuern/Millik (Nyrsko) CZ 340 22 BÖH
Noo rsko (deutsch Neuern) ist eine Stadt mit 5.070 Einwohnern (Stand 1. Januar 2004) im Okres Klatovy, Tschechien zwischen Domazlice und Klatovy. Sie liegt im Böhmerwald an der éhlava (Angel), die oberhalb der Stadt zwischen Stará Lhota und Zelená Lhota im Stausee Noo rsko angestaut wird.
14

Neustadt D
442

Neviges D 42553 NW
557 559

New London USA CT
New London, Connecticut, USA
716 722

New York USA NY
722 1062 1063 1218 1523

Niederfischbach/Sieg D 57572 RP
71 72

Niederklein D 35260 HS
398 1327

Niederkoblitz CZ
164 362

Nierentrop D 57392 NW
246

Nijlen B 2560 ANT
31 271

Nordhorn D 48527 NS
626 1228

Nottuln D 48301 NW
160 329 330

Nüdelhalbach D NW
Gemeinde Lüttringhausen
1402 1410

Ober-Ravelsbach A 3720 NOE
799 800

Oberberndorf D 57392 NW
569 1042

Oberhausen D 46045 NW
1187 1267

Oberirsen D 57635 RP
55 56

Oberleutensdorf CZ
Oberleutensdorf gehört zum Bezirk Most in der Tschechischen Republik.
588

Oberntudorf D NW
1280

Oberveischede D 57462 NW
1274

Ochtrup D 48607 NW
1186 1207

Oeventrop-Dinschede D 59755 NW
Dinschede gehörte zu Oeventrop, das wiederum in Arnsberg im Hochsauerlandkreis eingemeindet worden ist. Heute 59755 Arnsberg.
342 343

Ohrbeck D 49205 NS
bei Osnabrück
218

Olfen D 59399 NW
300 301 353 794 1169 1181 1197 1285 1322 1450

Olpe D 57462 NW
295 428 482 483 484 574 576 579 776 777 1449 1527

on Rickers Island USA
1061 1062

Opladen D 51379 NW
118 121 1422

Orenhofen D 54298 RP
693 933

Osnabrück D 49074 NS
183 211 219 692 762 928 1155 1213

Ostbevern D 48346 NW
Locator: JO32VA
201 202 1079

Ottmarsbocholt D 48308 NW
Ottmarsbocholt - das ist ein kleiner Ort mit einer 1000-jährigen Geschichte, gelegen im schönen Münsterland in Nordrhein-Westfalen. Die erste urkundliche Erwähnung Ottmarsbocholts findet sich aus den Jahren 950 - 975 im 'Werdener Urbar'. In der Urkunde heißt es: "In Atmarasbokholte [Ottmarsbocholt] Benco XII Malter Gerste und VIII Pfennig und Heerschilling und Heermalder ebenso. Ebenda Tidgeld ebenso. Ebenda Milo XVI Malter Gerste und zum Ding X Malter und ein Schaf und Heerschilling und Heermalder ebenso. Ebenda Oilind XVI Pfennige und Heerschilling und Heermalder ebenso." Der mehr als 1000-jährige Name unseres Dorfs hat sich aus dem sächsischen "Autmara" und "Bock-Holt" entwickelt und bedeutet etwa "Hof des Ottmar am Buchenwald". Im Bereich dieses Haupthofes Ottmarsbocholt gab es noch vier Unterhöfe, die alle dem Kloster Werden Abgaben in Form von Naturalien entrichten mussten. Um 1150 lautete die Schreibweise "Otmarsbukholte", im späteren 12. Jahrhundert "Otmersuochholte", in Urkunden bis 1300 "Oetmarsbuchholte". Die geringen Veränderung verdeutlichen, das sich der gebräuchliche Lautstand des Ortsnamens seit etwa dem 14. Jahrhundert so gut wie nicht mehr verändert hat. Quelle: www.ottmarsbocholt.de
9 53 159 160 318 328 481 592 609 652 669 701 702 703 829 830 913 914 917 965 997 1029 1055 1108 1109 1111 1119 1157 1158 1159 1160 1161 1164 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1172 1173 1175 1176 1185 1199 1217 1284 1364 1476 1477 1478 1483 1492 1494

Ouder Amstel NL NH
390 1192 1203

Paderborn D 33098 NW
1025 1186 1220 1238 1486

Paris F
95 96 97 240 241 760 827 1038

Pasing D
3 4

Peania bei Ustrog Ukr
Ukraine
1326 1327

Pernze D 51702 NW
442 443

Pfaffstetten A NOE
Pfaffstetten ist Teil von Ravelsbach in Niederösterreich.
798 799

Pingsheim D 52388 NW
1507

Pipping D BY
Ein alter Stadtteil von München.
405

Polsum D 45768 NW
heute zu Marl
919 920

Portland USA OR
721 743

Pömbsen Krs. Höxter D 33014 NW
309 310

Prag CZ BÖH
327

Puchschlagen D 85247 BY
3

Pulle B ANT
Pulle ist ein Ortsteil der belgischen Stadt Zandhoven. Zandhoven ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit ca. 12.280 Einwohnern. Sie liegt am Albertkanal und besteht aus dem Hauptort und den Ortsteilen Massenhoven, Pulderbos, Pulle und Viersel.
28

Purmerend NL 1440 NH
116

Querenburg D NW
102

Radevormwald D 42477 NW
217 610 612 613 1395 1399 1400 1403 1404 1414

Recklinghausen D 45657 NW
1287

Rees D 46459 NW
659 1223

Rehringhausen D 57462 NW
443 445 991 992 1274 1527

Remblinghausen D 59872 NW
545 1214 1505

Remlingrade D 42477 NW
bei Radevormwald. Locator: JO31PF
563 769 1394

Remscheid D 42853 NW
356 480 1040 1141 1328 1398 1401 1402 1410 1412 1413

Remsede D 49196 NS
zu Bad Laer.
195

Rheda D 33378 NW
162 1002

Rheinhausen D 47228 NW
Heute zu Duisburg.
1047 1422

Rheinhausen-Oestrum D NW
1047

Rheydt D NW
413 645 646 647 1369

Rhynern [Hamm-] D NW
979

Rosiere F
Da es zwei Orte dieses Namens gibt, konnte er noch nciht zweifelsfrei identifiziert werden. Aller voraussicht nach handelt es sich aber um La Rosiere im französischen Département Haute-Saône in der Region Franche-Comté.
904

Rothemann
169

Rottenmann A 8786
333

Roxel D NW
160 967

Roxel [Münster-] D 48161 NW
409 1183

Rupelrath D 42651 NW
bei Solingen. Locator: JO31MC
562 930 1398

Ruttendorf Bez. Auscha CZ
163 164 865

Rüthen D 59602 NW
1186 1214 1216

Schapdetten D 48301 NW
159 160

Schleswig D 24837 SH
1188

Schoten B ATW
282 1276

Schwege D
1079

Schwelm D 58332 NW
612

Selkentrop D 57392 NW
572

Sellnitz/Zelenice CZ
983 984 985 995 1144

Senden D 48308 NW
8 9 58 59 60 61 128 154 159 196 290 329 330 386 416 418 468 561 592 668 670 671 701 703 767 784 794 849 888 964 965 966 967 1080 1090 1097 1105 1152 1153 1154 1169 1171 1176 1177 1179 1181 1182 1183 1184 1190 1192 1194 1196 1198 1202 1212 1219 1222 1231 1298 1299 1322 1478 1495 1496 1497

Sendschotten D NW
338 443

Seppenrade D 59348 NW
127 128 129 131 320 1036 1044 1045 1179

Soest D 59494 NW
342 343 715 716 717 723 735 969

Speicher D 54662 RP
933 934 936

Sprakel D 49777 NS
186

St. Petersillie ?
26

Stalingrad RUS
717 723

Steele [Essen-] D 45276 NW
177

Steinfurt D 48565 NW
1232

Stirpe D 59597 NW
Kreis Lippstadt
1320 1357 1359

Stolberg D 52222 NW
358 520 533 537

Stöcken D 42853 NW
bei Lennep, zu Remscheid. Locator: JO31PD
613 785 1374 1391 1392 1394 1398 1401 1498

Störmede D NW
715 968 969

Stursberg D 42853 NW
Bei Remscheid. Locator: JO31OE
1397 1402 1407 1408 1410 1411 1413 1418

Styrum [Mülheim-] D NW
693 933 934 935

Sudendorf 49219 NS
202 733 1079

Tecklenburg D 49545 NW
393 605 1215

Telgte D 48291 NW
1217

Thieringhausen D 57462 NW
428

Tinz D 07545 TH
Tinz wurde 1911 in Gera eingemeindet.
1012 1013

Tongerloo B
143 793

Uhlberg D 97947 BW
1134 1135

Unterneurode Kreis Hersfe D 36269 HS
632 1025

USA USA
716 721

Utrecht NL 3511 UT
1213 1345 1346 1454

Velen D 46342 NW
in Westfalen
131 644

Venne [Senden-] D 48308 NW
964

Venray NL 5801 LI
1200

Vinsebeck D 32839 NW
zu Steinheim, Westf.
848 849

Vorhelm D NW
179 987 988 998

Vorscheid D NW
289 411

Vorselaar B 2290 ANT
25 26

Wallbrecken D 42103 NW
Quelle: Forschung Alfred Blömer, Seite 4-5: "Der heutige aus wenigen Häusern bestehende Weiler Wallbrecken - im 17. Jahrhundert und früher war dort nur ein Gehöft - liegt nahe bei dem Dorf Spieckern östlich der Straße Lennep - Beyenburg auf einer der Hochflächen oberhalb der Wupper. (...) Im 19. Jahrhundert gehörte die Wallbrecker Honschaft zur Gemeinde und nachherigen Stadt Lüttringhausen. Im Zuge der Verwaltungsreform von 1929 kam das Gebiet wie der gesamte Nordteil der sonst zu Remscheid eingemeindeten Stadt Lüttringhausen an die neugebildete Großstadt Wuppertal."
365 437 699 1315 1391 1392 1393 1395

Waltrop D 45731 NW
1209

Warendorf D 48231 NW
192 200 414 774 1093 1186 1217 1304 1305

Warschau PL WPr
578 580

Warstein D 59581 NW
1198 1444

Wattenscheid [Bochum-] D 44866 NW
202 703 917

Weesp NL 1381 NH
1452 1454

Wegeringhausen D 57489 NW
338

Welkenraedt D NW
534

Welkers
168 169 170 1317

Welldorf D 52428 NW
299 400 690 1507 1509 1510

Wendershagen D 51597 NW
272

Wengern D 58300 NW
457

Werkhausen-Leingen D 57635 RP
840

Wermelskirchen D 42929 NW
1053 1186

Werne an der Lippe D 59368 NW
62 179 322 406 888 1171 1178 1186 1209

Werntrop D 57392 NW
571 572 573 1043

West Beemster NL 1460 NH
116

Westbevern D 48291 NW
1104

Westerhofen D 73463 BW
Westerhofen ist ein Ortsteil von Westhausen.
273 408 868 869 870 1135

Wewelsburg D NW
734 1281

Weyerbusch D 57635 RP
57 840 857 858 859

Wickrathberg D 41189 NW
324 1417

Wiehl-Drabenderhöhe D 51674 NW
14

Wielichowo PL WPr
482 483

Wiemelhausen [Bochum-] D NW
1285 1286

Wien A
686 796 799 800 801 803

Wiesbaden D 65183 HS
1267

Wilrijk B ANT
Wilrijk ist ein Stadtteil von Antwerpen.
32 761

Windgassen D NW
bei Wuppertal. Locator: JO31PF
1316 1502

Windhausen D NW
bei Geilenkirchen
12 307 308

Wipperfürth D 51688 NW
Locator: JO31QC
13 580 780

Wirnighausen ?
305

Wolbrandshausen NS
1285

Wormbach D 57392 NW
572

Wotwowitz CZ
Wotwowitz, heute Otvovice, lag im Bezirk Melnik im Kreis Kralup an der Moldau.
1010 1011

Wuppertal D 42103 NW
559

Wuppertal-Elberfeld D 42103 NW
556 557 558 559 859 872


Namensregister
Ehefrauen, deren Eltern nicht angegeben sind
Stand : 22.10.2017
Erstellt von Oliver Soddemann eMail mit PC-AHNEN 2017